Wettkämpfe April 2018

22.04.2018

Lauftreff Haßloch in mehreren Wettbewerben gut vertreten

Weinstraßen-Marathon, Stadtlauf Wiesloch, Spargellauf Schwetzingen und Rhein-Volkslauf Maximiliansau

Volksläufe sind nicht gleichmäßig über das Jahr verteilt. Im Frühjahr und Herbst ist die Mehrzahl der Läufe, daraufhin wird regelmäßig trainiert. Im April kamen deshalb mehrere Veranstaltungen zusammen.

Bei Sonnenschein und fast schon zu warmen Temperaturen gingen 11 LäuferInnen des Lauftreffs Haßloch beim Weinstraßenmarathon am 15.04.2018 an den Start. Die anspruchsvolle Halbmarathonstrecke mit 240 Höhenmetern wurde von 1.515 Startern (954 Männer und 561 Frauen) bevorzugt. Im Duo-Marathon, 2 LäuferInnen teilen sich die Strecke, (1. Teil 20 km, 2. Teil 22,2 km) waren insgesamt 270 Duo's (116 Männer, 33 Frauen und 116 Mixed) angetreten. Den ganzen Marathon mit 495 Höhenmetern nahmen mit seiner großen Herausforderung naturgemäß weniger in Angriff, hier gabe es 788 Finisher (628 Männer und 160 Frauen).

Die 3 Frauen und Männer des Lauftreffs gingen sehr motiviert an den Start. Nicht in allen Fällen war die Vorbereitung ausreichend bis optimal, aber unter den gegebenen anspruchsvollen Bedingungen waren die Starter mit ihren jeweils erzielten Leistungen zufrieden und auch objektiv gut in der Ergebnisliste vertreten:

Die beiden Duo's waren nur mit Männern besetzt, die sich mit ihren guten Leistungen in den vorderen Teil der Ergebliste liefen:

Die mit Abstand größte Leistung dieses für den Lauftreff erfolgreichen Tages erbrachte Monika Weisenstein. Wie schon im 2016 startete sie wieder beim ganzen Marathon. Sie war gut vorbereitet und zeigte auch mentale Stärke. Mit 4:49:36 lief die Powerfrau des Lauftreffs als 104. Frau auf Gesamtplatz 598 ein. Damit war sie in der Altersklasse W55 auf Platz 14 von 27 Läuferinnen. Gegenüber dem 2016er-Lauf verbesserte sie ihre Zeit um ca. 14 Minuten, eine hervorragende Leistung.

Großartiges gibt es auch vom Seriensieger Hans Herr zu berichten. Am gleichen Tag lief er beim Stadtlauf Wiesloch von 601 LäuferInnen auf Platz 137, das war mit einer Zeit von 47:59 Minuten Platz 1 der AK 70.

Am 22.04.2018 nahm er außerdem am Spargellauf Schwetzingen teil. Der schöne Lauf durch den Schwetzinger Schloßgarten wurde von 450 LäuferInnen besucht. Mit seiner Zeit von 47:26 Minuten passierte er auf Platz 69 insgesamt und wiederum auf Platz der AK 70 die Ziellinie. Auf Platz 126 folgte ihm Ulrich Konrad der in der M 60 damit Platz 4 von 25 belegte.

In einem wahren Hitzelauf waren am 21.04.2018 weitere 4 Läufer des Lauftreffs in Maximiliansau über 10km unterwegs. Die Teilnehmerzahl mit 197 Startern war ein Indikator des schweren Laufs. Umso besser sind die Leistungen der Haßlocher Läufer, die allesamt aufs Siegertreppchen liefen:

Die Läufe sind nicht nur für die "Dokumentation der Leistungen" gut, sie dienen auch und vor allem dem Zusammengehörigkeitsgefühl und -denken im Lauftreff. Ohne LaufpartnerIn in der Gruppe wären diese Erfolge nicht möglich gewesen. Auch die LäuferInnen, die nicht oder selten bei Wettbewerben starten, profitieren vom gemeinsamen Training. Wer zusammen läuft, sich zusammen "quält", der darf auch zusammen feiern oder wandern. Genau das steht auch auf dem Programm des Lauftreffs festigt die Gruppe.