Corona-Krise: Ab sofort ist wieder gemeinsames Lauftraining möglich 😊

Liebe LĂ€uferInnen,

es sind jetzt etwas mehr als 3 Monate, die unser Training wegen der Corona-Krise ausgesetzt war.

Die zehnte Corona-BekÀmpfungsverordnung Rheinland-Pfalz, (10. CoBeLVO, Teil 5 Sport und Freizeit § 10), vom 19. Juni 2020, sieht jetzt Erleichterungen vor.

https://corona.rlp.de/fileadmin/rlp-stk/pdf-Dateien/Corona/10._Bekaempfungsverordnung/10_CoBeLVO.pdf

"Das gemeinsame sportliche Training und der Wettkampf sind in Gruppen von bis zu zehn Personen zulĂ€ssig; dies gilt auch fĂŒr den Kontaktsport. Bei darĂŒber hinausgehenden GruppengrĂ¶ĂŸen gelten die Schutzmaßnahmen, insbesondere das Abstandsgebot nach § 1 Abs. 2 Satz 1; sofern wegen der Art der sportlichen BetĂ€tigung, insbesondere in geschlossenen RĂ€umen, mit einem verstĂ€rkten Aerosol Ausstoß zu rechnen ist, ist der Mindestabstand zwischen Personen zu verdoppeln."

Wir legen diese Regelung so aus, dass wir unseren Trainingsbetrieb wieder aufnehmen und zusammenlaufen können. Nachdem wir erfahrungsgemĂ€ĂŸ nur am Start und nach dem Ziel zusammenstehen, sind dies auch die kritischsten Zeitpunkte. Hier ist jeder selbst aufgefordert, die Abstandsregelungen zu beachten. Nach dem Start, löst sich zum einen das LĂ€uferfeld sehr schnell auf, zum anderen lassen die Laufstrecken sowieso höchstens 3 Personen nebeneinander zu. Hinzu kommt, dass wir zum Vorder- bzw. Hintermann einen Mindestabstand von 1,5 Metern schon deswegen einhalten, damit wir uns nicht gegenseitig auf die FĂŒĂŸe treten, stolpern und hinfallen.

Wir wissen, dass es fĂŒr unsere LĂ€uferInnen eine schwierige Zeit war und freuen uns sehr, Euch begrĂŒĂŸen zu dĂŒrfen.

Liebe GrĂŒĂŸe
Stefan & Robert

Corona-Krise: Ab sofort ist unser Lauftraining auf unbestimmte Zeit ausgesetzt

Liebe LĂ€uferInnen,

um die Verbreitung des Corona-Virus einzudĂ€mmen wurden seitens der Behörden drastische Maßnahmen verfĂŒgt: Kitas, KindergĂ€rten u.a. öff. Einrichtungen geschlossen, Ihr habe es selbst verfolgt. Seitens der Mediziner und der Politik wird sogar empfohlen, soziale Kontakte einzuschrĂ€nken und weder sich selbst noch sein persönliches Umfeld den Risiken einer Ansteckung auszusetzen. 

Auch wenn es manchen etwas ĂŒbertrieben erscheint, mĂŒssen wir der Verantwortung gegenĂŒber unseren LĂ€uferInnen und etwaigen GĂ€sten gerecht werden, indem wir alle Möglichkeiten ausschöpfen, die Verbreitung des Virus einzudĂ€mmen oder zumindest dessen Verbreitung zu verlangsamen.

Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, dass wir in dieser besonderen Situation den Lauftreff bis auf weiteres nicht wie in gewohnter Weise weiterfĂŒhren können. Wir sehen deshalb keine andere Möglichkeit, als das gemeinsame Training vorerst auf unbestimmte Zeit abzusagen.

Wir beobachten die Entwicklung sehr genau und hoffen natĂŒrlich, dass sich die Situation wieder bessert und wir diese Maßnahme bald zurĂŒcknehmen können.

Wir hoffen auf Euer VerstĂ€ndnis und Eure UnterstĂŒtzung. Danke.

17.03.2020

Wann und wo treffen wir uns?

SĂ€mtliche Inhalte sind © des Lauftreffs Haßloch 2011 - 2020